13-12-2019
3 min. Lesezeit
Sjors de Kleijn

Wie lassen sich SPS-Probleme aus der Ferne beheben?

Eine einfache Möglichkeit zur Bereitstellung von Fernwartung für Ihre SPS

Durch die Installation und Konfiguration eines fortschrittlichen industriellen Fernzugriffsrouters können Sie von entfernten Standorten aus Dienstleistungen auf Expertenniveau anbieten, die Ihre Wartungskosten drastisch reduzieren und Ihre Maschinenverfügbarkeit optimieren. Aber die Arbeit aus der Ferne bietet noch mehr Vorteile. Zusätzlich zur Unterstützung Ihrer Maschine und Prozesse auf der ganzen Welt können Sie Maschinenprobleme aus der Ferne beheben, SPS programmieren, HMIs anzeigen und steuern oder Bilder von einer Webkamera anzeigen.

So beheben Sie Probleme mit einer Remote-SPS:

  • Schließen Sie die SPS an einen industriellen RAS-Router oder ein Edge-Gateway an
  • Richten Sie eine Internetverbindung für den Router ein, um eine Verbindung zu einer Cloud-Plattform herzustellen
  • Richten Sie eine VPN-Verbindung von Ihrem PC über eine Cloud-Plattform zur SPS ein und erhalten Sie vollen Netzwerkzugriff
  • Nun, da Sie von Ihrer Arbeitsstation aus zum SPS gelangen können, können Sie die Fehlersuche am SPS durchführen und das Problem lösen.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wie Sie mit dem IXrouter und der IXON Cloud-Plattform Fehler in Ihrem SPS beheben können. Testen Sie ein vollständiges Szenario mit unserem kostenlosen Starter-Kit. Testen Sie es jetzt in unserer Kostenlosen Produkttour.

Animation how secure remote access to PLC works for remote download and upload PLC programming software

Herunter- und Hochladen von SPS-Programmiersoftware aus der Ferne über das Internet

Um aus der Ferne auf Ihre speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) zugreifen zu können, muss diese zunächst mit dem Internet verbunden werden. Zu diesem Zweck bietet IXON einen selbstentwickelten industriellen VPN-Router, den IXrouter, an. Je nach Modell, kann eine Internetverbindung über Ethernet, Wi-Fi und/oder 4G/LTE hergestellt werden. Jedes Modell bietet Zugang zu unserer webbasierten Plattform IXON Cloud, die Ihnen die Verwaltung und den Fernzugriff auf alle Ihre Geräte in einer klaren Übersicht ermöglicht.

Die Verbindung Ihrer SPS mit dem Internet ist einfach. Verbinden Sie den Ethernet-Port der SPS mit dem IXrouter und Konfigurieren Sie die bevorzugte Internetverbindung über die Industrial IoT-Plattform von IXON. Wenn sich die SPS an einem isolierten Standort mit schlechter oder fehlender Internetverbindung befindet oder wenn Sie die werkseitige Internetverbindung nicht nutzen können, können Sie ein Modell mit 4G/LTE-Internetverbindung verwenden.

Sobald die Internetverbindung konfiguriert ist, können Sie eine sichere VPN-Fernverbindung zu Ihrer SPS herstellen. Es ist genauso, wie wenn Sie die SPS direkt an Ihren PC anschließen. Jetzt können Sie Ihre SPS von der Ferne aus programmieren und Programmiersoftware einsetzen (Up- oder Download).

Illustration der IXON-Cloud-Einrichtung und der Schritte zum sicheren Zugriff auf eine SPS über das Internet Illustration der IXON-Cloud-Einrichtung und der Schritte zum sicheren Zugriff auf eine SPS über das Internet

Wie Sie ein SPS-Problem aus der Ferne prüfen und lösen

Jetzt können Sie über das Internet sicher auf Ihre SPS zugreifen. Über die IXON Cloud erhalten Sie vollen Netzwerkzugang zu Ihrer SPS und den angeschlossenen Geräten. Dies ermöglicht Ihnen die Überprüfung der SPS-Diagnose und:

Hier finden Sie einige Tipps zur SPS-Fehlerbehebung und zu den Top 5 Problemen mit SPS.

Wie man auf SPS-Daten aus der Ferne zugreifen kann

Um aus der Ferne auf Ihre SPS-Daten zuzugreifen, können Sie die Datenprotokollierungsfunktion von IXON Cloud nutzen. Dies ist ein robuster, sicherer und zuverlässiger Weg, um Daten direkt von der SPS in die Cloud zu senden. Die Daten aus Ihrer SPS werden sicher in den IXON Cloud-Datenbanken gespeichert und stehen für den Raw-Export (CSV), die Datenvisualisierung oder für die Verwendung in externen Anwendungen über die API zur Verfügung.

Es ist sehr einfach zu bedienen und erfordert keinerlei Programmierung. Befolgen Sie einfach diese Schritte, um auf SPS-Daten aus der Ferne zuzugreifen:

  1. Richten Sie zunächst eine Datenquelle in der IXON-Cloud ein. IXON unterstützt den SPS-Datenzugriff über die IP-Protokolle OPC-UA, Modbus TCP, Siemens S7 und Ethernet.
  2. Konfigurieren Sie als nächstes die SPS-Variablen, die Sie protokollieren und speichern möchten.
  3. Schließlich konfigurieren Sie Trigger, um festzulegen, wann die Daten übertragen und gespeichert werden sollen.

Der IXrouter oder eingebettete Software-Agent ("IXagent") geht dank der integrierten Spitzentechnologie sorgfältig mit Ihrer Konfiguration um. Er "spricht" mit dem SPS, um die SPS-Daten gemäß Ihren Einstellungen zu überwachen, zu sammeln, aufzubereiten und zu übertragen.

Industrielle Protokolle für den Fernzugriff auf SPS-Daten Industrielle Protokolle für den Fernzugriff auf SPS-Daten

Wie Sie unerwünschte Zugriffe auf Ihre SPS kontrollieren

Laut einer Sicherheitsanalyse zur SPS-Zugangskontrolle sind SPS ein bevorzugtes Ziel für Angreifer von industriellen Steuerungssystemen (ICS). Die integrierte Firewall des IXrouter blockiert unerwünschte Zugriffe auf die SPS von außerhalb der Anlage und trennt das Maschinennetzwerk vom Unternehmensnetzwerk. Das Zertifizierungsstellen-System von IXON verhindert Man-in-the-Middle-Angriffe und macht eine feste IP-Adresse oder das Öffnen von Firewall-Ports überflüssig.

Mit der erweiterten Benutzerverwaltung behalten Sie die Kontrolle über die Zugriffsrechte der einzelnen Benutzer.

Entdecken Sie, wie einfach es ist, mit IXON Cloud auf SPS- und Maschinendaten zuzugreifen

Probieren Sie es also aus, ohne irgendwelche Verpflichtungen. Entdecken Sie unbegrenzten Fernsupport und erhalten Sie Zugang zu Maschinendaten und anderen angeschlossenen Industriegeräten.

[[Registrieren Sie Ihr kostenloses IXON Cloud-Konto]]

((Testen Sie den IXrouter))