24-04-2019
4 min. Lesezeit
Sjors de Kleijn

5 Argumente, die die IT-Abteilung dazu bringen werden, der Cloud zuzustimmen

Zur Cloud zu wechseln ist die beste Möglichkeit für die Produktionsindustrie. Aber das bedeutet nicht, dass es keine Nachteile gibt. Die meisten Sorgen kommen von den Endnutzern, bei denen die industriellen Geräte sich befinden und die strenge IT-Richtlinien haben, denen Sie entsprechen müssen.

Entdecken Sie, wie die IXON Cloud die Argumente der IT-Abteilung, warum Sie keine Cloudlösung nutzen sollten, berücksichtigt – und wie Sie ihre Einwände beantworten können, um beginnen zu können. Alle Sicherheitsmaßnahmen werden in unserem Security Whitepaper beschrieben.

1. Das Unternehmensnetzwerk schützen

Bei IXON verstehen wir die Sorge um die Sicherheit Ihres Unternehmens. Und wir stimmen zu. Ihre Geräte sollten Sie nicht anfällig für Angriffe machen. Der Endnutzer sollte sämtlichen eingehenden Traffic komplett kontrollieren können, um das Risiko zu vermeiden, das Unternehmensnetzwerk unautorisierten Personen zugänglich zu machen.

Deshalb richten IXONs Konnektivitätslösungen nur ausgehende Verbindungen ein, so dass Kunden sich nicht über offene Ports sorgen müssen. Der IXrouter (Edge Gateway) verfügt zudem über eine eingebaute Firewall. Diese blockiert standardmäßig sämtlichen Traffic von den WAN zu den LAN-Ports – und umgekehrt. In anderen Worten, das Gerätenetzwerk ist vom Firmennetzwerk komplett getrennt.

Wenn die IT-Abteilung es weiterhin für ein Risiko hält, das Gerät über das Firmennetzwerk online zu setzen, können Sie von der 4G/LTE-Verbindung profitieren. Richten Sie eine direkte Verbindung zum Internet ein und überspringen Sie das Firmennetzwerk. Schließen Sie die Möglichkeit komplett aus, dass jemand dem Firmennetzwerk schaden kann.

2. Kontrollieren, wann und wem Zugriff gegeben wird

Nutzerkontrolle, Funktionenbeschränkungen und die Möglichkeit, den VPN-Zugriff zu verwalten, gehören alle zu IXONs Lösung. Dies verhindert mangelnden Einblick darüber, wer aus der Entfernung auf die Geräte zugreifen kann.

  • Nutzer- und Geräteverwaltung: Gewähren Sie nur autorisierten Nutzern Zugriff zu den Geräten, aktivieren oder deaktivieren Sie persönliche Zugriffsrestriktionen oder geben Sie vollen Zugriff. Es ist alles unter der Kontrolle des Administrators.
  • Prüfprotokoll: Gewinnen Sie Einsicht, wer Zugriff auf welches Gerät hatte, auf Nutzeraktivitäten und Konfigurationsänderungen. Jede Aktion auf der IXON Cloud wird verfolgt und in einem detaillierten Prüfprotokoll aufgezeichnet.
  • Verbieten Sie VPN-Zugriff: Endnutzer können VPN-Fernzugriff manuell mit einem lokalen Schalter an IXrouters digitalem Input abschalten. Schalten Sie es nur an, wenn industrieller Fernzugriff für Support oder Wartung benötigt wird. Der Kunde hat die volle Kontrolle.
  • Keine zusätzliche Software notwendig: Software zu (de)installieren oder aktualisieren ist nicht länger die Sorge der IT-Abteilung. Die IXON Cloud erlaubt vollständigen webbasierten Zugriff auf ihre Geräte.

3. Datenintegrität

Gesammelte und aufbewahrte Gerätedaten sind ausgesprochen wertvoll, weshalb sie mit Vorsicht behandelt werden sollten.

IXON nutzt ein ISO 27001-zertifiziertes Informationssicherheitssystem (ISMS), was beweist, dass wir die höchsten Industriestandards für den Schutz von Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten gewährleisten.

Sicherheitskopien und Backups schützen und bewahren die Daten so auf, wie Sie sie benötigen. Ein automatisches Erkennungssystem für Abweichungen läuft rund um die Uhr und im Falle von Zwischenfällen wird ein IT Sicherheitsverletzungssystem in Gang gesetzt. Alles wird durch unseren Sicherheitsbeauftragten, Dylan Eikenboom, vollständig kontrolliert, er hat es zu seiner Aufgabe gemacht, Ihre Daten zu schützen. Entdecken Sie, wie Ihre Gerätedaten in der IXON Cloud aufbewahrt und gesichert werden.

Alle gesammelten Daten sind Ihr Eigentum, also stellen wir eine offene Cloudumgebung mit Exportfunktionen (CSV, API) zur Verfügung, um Ihre Daten sicher auf andere Systeme zu übertragen. Oder nutzen Sie die IXON Cloud einfach, um Daten in Dashboards aufzuzeichnen und zu visualisieren, um Einblicke in die Produktivität Ihres Geräts zu erhalten und bei Zwischenfällen Alarme zu senden.

4. In-house im Vergleich zur Cloud

Warum eine externe Cloudumgebung nutzen, wenn Sie eine eigene Infrastruktur haben, auf der Sie aufbauen können? Gute Frage. Eine eigene Lösung zu nutzen bringt viele Aufgaben mit sich, die vielfältiger Expertise bedürfen. Wer kümmert sich am Wochenende um die Verfügbarkeit? Wer entwickelt die Plattform weiter und hat tiefgehendes Sicherheitswissen, so dass Sie nicht das Risiko eines Sicherheitsverstoßes eingehen?

Eine eigene Infrastruktur zu entwickeln anstelle ein externes Datenzentrum zu benutzen erfordert wesentlich mehr Zeit und Aufwand, insbesondere, wenn es um Wartung und Überwachung geht. Und erst die hohen Einrichtungskosten! Denken Sie an die ganze Hardware und Mitarbeiter, die Sie benötigen werden oder die Notfallwiederherstellungsprogramme, die eingerichtet werden sollten.

Warum also nicht unseren Cloudexperten vertrauen? Mit IXON erhalten Sie:

  • Prüfungen durch dritte Parteien
  • Überwachung der Cloudarchitektur rund um die Uhr
  • Keine Hardwarewartungsprobleme
  • Ständige Sicherheitsaktualisierungen

Nutzen Sie das Know-How und tiefgehende Wissen von Industrieexperten. Sorgen Sie sich nicht über die Überwachung und Wartung Ihrer Cloudumgebung. Überlassen Sie es den Experten, die ihre ganze Zeit nutzen, um hohe Verfügbarkeit und Sicherheit zu garantieren. Dies verkürzt die Markteinführungszeit, spart Zeit und Kosten und vermeidet viele unnötige Stress-Kopfschmerzen.

5. Wir brauchen es nicht

Sind Sie sich da sicher?

IXON Cloud bietet eine bessere Methode, Ihr Unternehmen zu führen: für Sie, Ihre Kunden und die IT-Abteilung:

  • ROI von der ersten Nutzung an. Teure vor-Ort-Besuche durch Techniker sind nicht länger notwendig, was die Reisekosten und Geräte-Downtime durch Remote-Access erheblich reduziert.
  • Einfach für jeden. Keine zusätzliche Software oder komplizierte Infrastruktur ist nötig. Beginnen Sie ohne jegliches Coding, indem Sie IXONs Plug & Play Installation nutzen.
  • Zukunftsgerichtet. Unser hauseigenes R&D Team veröffentlicht ständig neue Funktionen, die OEMs, Systemintegratoren und Fabrikbesitzern helfen, ihre Produktivität zu erhöhen.
  • Während Ihres Wachstums anpassbar. Von grundlegenden Funktionen wie VPN bis zu fortgeschrittenen IoT-Anwendungen ist die IXON Cloud völlig an Ihre Bedürfnisse anpassbar. Fangen Sie mit der Datensammlung an und machen Sie Ihre Geräte wertvoller.
  • Gesichert, bereitgestellt und verwaltet durch Industrieexperten. Sparen Sie im Vergleich zur Einrichtung oder Verwaltung Ihrer eigenen Lösung Zeit und Kosten.

Der Wechsel zur IXON Cloud ist also eine großartige Möglichkeit – sogar für die IT-Abteilung!

[[Holen Sie sich unser Security Whitepaper]]

oder beginnen Sie mit unserem Einsteigerpaket mit der IXON Cloud.